sales as a service

Erleben Sie die succedo Beratungsleistungen 

Trainings für den Energievertrieb

Intensiv-Training: succedo I EnergySales Commodity

Das Zwei-Tage-Training EnergySales richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Rahmen ihrer Aufgaben Termine mit potentiellen Neukunden vereinbaren oder aktiv neue Geschäftskunden direkt über das Telefon akquirieren (z.B. Assistent/innen, Außendienstmitarbeiter, Vertriebsinnendienst u.a.).
Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Commodity-Vertrieb an RLM-Kunden. Das Training kann wahlweise in der Ausprägung „Experte” oder „Beginner” durchgeführt werden – je nach fachlicher Vorbildung der Teilnehmer. So können auch Branchenfremde (bspw. Call-Center) schnell und effektiv in den Energievertrieb eingeführt werden.

Das Trainingsziel: (Wieder) Spaß an der Akquise bekommen. Und so erfolgreicher werden.

Häufig sind Angst vor Absagen und Einwänden Gründe dafür, warum Mitarbeiter keine Lust mehr haben, am Telefon aktiv zu werden und
Besuchstermine oder Neukunden über das Telefon zu akquirieren. Das führt dazu, dass sehr kreative Strategien entwickelt werden, warum
gerade heute kein guter Zeitpunkt ist, mit der Akquise zu starten. Damit machen wir Schluss. Denn nach erfolgreichem EnergySales Training
werden Ihre Mitarbeiter mit jedem Telefonat immer mehr Spaß an der (Kalt)Akquise bekommen.

Ablauf und Methodik des EnergySales-Trainings

Vor jedem Training führen wir mit jedem Teilnehmer ein 15 minütiges Telefoninterview. Hier geht es darum, die Teilnehmer kennen zu
lernen und deren Ziele und Erwartungen für das Training in Erfahrung zu bringen. 

Das „Beginner”-Training umfasst am ersten Tag eine grundsätzliche Einführung in die deutsche Energiewirtschaft, eine Übersicht der Marktteilnehmer, Grundzüge der Preisbildung für Commodities sowie Herausforderungen im SLP- und rLM-Energievertrieb. Der zweite Tag konzentriert sich auf die Anwendung von Gesprächstechniken am Telefon. Die Variante „Experte” setzt dagegen die fachlichen Vorkenntnisse voraus und startet direkt und damit intensiver mit der Umsetzung.

Im Training steht dann die Anwendung der Techniken und Tools im Vordergrund. Kurzvorträge, Gruppenarbeit, Paarübungen mit Trainerfeedback wechseln sich immer wieder ab. Es werden immer wieder einzelne Gesprächsphasen oder komplette Gespräche trainiert. Dabei unterstützen wir den Lernprozess Ihrer Teilnehmer bei Bedarf auch mit Audio- oder Videofeedback. Die theoretischen Phasen werden visuell mit vielen Charts unterstützt. Diese Charts verwandeln den Seminarraum Schritt für Schritt in eine große Lernlandschaft. Komatisierende PowerPoint Schlachten werden Sie in unseren Trainings nicht erleben. Vielmehr werden Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch erfahrene Trainer mit über 10 Jahren Praxiserfahrung im Energievertrieb und Training begleitet.

Rahmenbedingungen

Damit wir ein Maximum an Praxistransfer sicherstellen können, liegt die optimale Anzahl an Teilnehmern bei 10 bzw. 12 Personen je Training.
Damit ist sichergestellt, dass wir intensiv trainieren können und eine hohe Anzahl an Übungszeit je Teilnehmer gewährleistet ist.

Das EnergySales Commodity Trainign findet wahlweise in unseren Seminarräumen in Steinfurt oder bei Ihnen als Auftraggeber vor Ort statt. 

Kosten

Bitte kalkulieren Sie je Teilnehmer mit Kosten von 499 EUR netto zzgl. MwSt. (bei 10 Teilnehmern / Training in Steinfurt). Für abweichende Standorte, Inhalte oder Teilnehmeranzahl erstellen wir gerne ein individuelles Angebot.